Blog der Präsidentin

2017_4.Okt Präs. Monika Nagele stellt den SI Club Murau vor.jpgClub Präsidentin Monika Nagele
10.01.2019

'Wer alleine arbeitet - addiert, wer gemeinsam arbeitet MULTIPLIZIERT!'

Das Motto zu Beginn meiner Amtszeit als Clubpräsidentin war "Wer allein arbeitet addiert - wer gemeinsam arbeitet multipliziert" und dieses Motto wird mich auch 2019 begleiten.

Damit meine ich, dass wir gemeinsam aktiv sind, uns gemeinsam bewegen um etwas zu bewegen. Nicht nur innerhalb des Clubs sondern auch nach außen hin. Dass wir Freundschaften mit anderen Clubs schließen, von einander lernen und miteinander etwas bewegen, um die Situation von Frauen und Mädchen positiv zu verändern, aber auch unsere Umwelt. 

Ich wünsche uns allen erfolgreiches und aktives neues Jahr, den Clubschwestern nah und und fern, aber auch allen FreundInnen und Sponsoren unseres Clubs die durch ihre Unterstützung immer wieder wertvolle Beiträge leisten und uns damit bei der Umsetzung unserer Projekte helfen.




 

xxx1
2017_4.Okt Präs. Monika Nagele stellt den SI Club Murau vor.jpgClub Präsidentin Monika Nagele
2017_4.Okt Präs. Monika Nagele stellt den SI Club Murau vor.jpg
19.10.2017

Ausblick auf meine Amtszeit als Präsidentin

'Wer alleine arbeitet - addiert, wer gemeinsam arbeitet MULTIPLIZIERT!'

Die kommenden zwei Clubjahre werden von meinem Motto "Wer gemeinsam arbeitet, MULTIPLIZIERT" geprägt sein, unter Fortführung und Weiterentwicklung der erfolgreichen Langzeitprojekte unseres Clubs.


Dieses Motto wird mich während meiner Präsidentschaft 2017 - 2019 begleiten. Die kommenden zwei Clubjahre werden geprägt sein von einer Vielfalt an Vorträgen, die sich nach den soroptimistischen Themen ausrichten - wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Entwicklung, Umwelt, Bildung, Gesundheit und Verbesserung von Lebenssituationen von Frauen und Mädchen.

Themen, die einerseits der persönlichen Weiterbildung der Soroptimistinnen dienen, die uns aber auch neue Perspektiven in unserer Programmplanung und -arbeit eröffnen. 

Ein weiterer Schwerpunkt  meiner Amtszeit als Präsidentin werden Veranstaltungen mit Partnerorganisationen sein. Mein Anliegen ist es, durch Zusammenarbeit mit anderen Serviceclubs unsere Position nach außen hin zu stärken. Zeigen, wofür wir uns einsetzen und gemeinsam für die gute Sache arbeiten. Dadurch wird auch die Botschaft lauter, ertönt sie doch durch viele „Clubkehlen“ – eben nach meinem Motto ‚Wer gemeinsam arbeitet multipliziert.“

Ich wünsche uns allen zwei dynamische, aktive Jahre in herzlicher Freundschaft innerhalb unseres Clubs als auch mit unseren Partnerorganisationen und viel Erfolg bei unseren gemeinsamen Projekten. Zusammen sind wir stark!

 

Unser Club mit 32 motivierten Clubschwestern kann auf 14 Jahre lebendiges Clubleben mit erfolgreichen und auch preisgekrönten Projekten zurückblicken – diesem Club vorzustehen ist eine Herausforderung, der ich mich gemeinsam mit meinen Clubschwestern im kommenden Biennium widmen werde.



 

xxx2